SZENE STANDORTE


In allen Metropolen.



Zielgruppen erreichen.


Impact und Reichweite.

HIGHLIGHTS

Leipzig, Astoria Hotel
Hamburg, Dock 10+11
Essen, Rhein-Ruhr Tower

Kunst unter freiem Himmel: Ihme-Zentrum verwandelt sich in „Open-Air-Galerie“

Zwischen Kunst, Kommerz und Neustart

Künstler Uwe Stelter kreiert Wandkunst, die neue Unterstützung für die Immobilie bringen soll

Hannover/ Hamburg, April 2024 – Das Ihme-Zentrum, die marode Burg aus Beton am Ufer der Ihme, ist in Hannover gut bekannt. Seitdem der Künstler und Fotograf Uwe Stelter großformatige Bilder auf die Hauswände der „brutalen“ Schönheit anzubringen plant, passiert einiges im Stadtteil Linden.
„EINE STADT“, wie das lokale Projekt heißt, ist eine Art kostenloses Freiluftmuseum, rund um die Uhr zugänglich für alle. Die Fertigstellung und offizielle Enthüllung der Wandinstallation ist gemeinsam mit dem Künstler für den 23. April 2024 um 11.00 Uhr geplant. Das künstlerische Projekt bildet so etwas wie die kulturelle Vorhut des Ihme-Zentrums: Kunst, die Hoffnung bringen soll.

 

Eine kostenlose Freiluftgalerie

Bei der technischen Umsetzung der Riesenposter unterstützt der Spezialdienstleister PoolOne. Bei der Produktion der XXL-Kunstdrucke hat der Out of Home Spezialist PoolOne ganz im Sinne des Künstlers die Nachhaltigkeit sichergestellt: Die Motive werden auf PVC-freien, upcyclebaren Riesenpostern gedruckt, sämtliche Prozesse möglichst CO2-arm gestaltet sowie übrige Emissionen entsprechend kompensiert.
Die Häuserwand am Gebäude in der Spinnereistr. 3-3a am Ihmeplatz 1 soll für die temporäre Kunstaktion genutzt werden, die Laufzeit für eine Mischung aus Kunst und bezahlten Kampagnen ist für drei Jahre geplant. Die Outdoor-Galerie mit dem offiziellen Namen „MONACO GALERIE HANNOVER“ startet Ende April 2024 mit Arbeiten aus der Fotoserie „EINE STADT“ von Künstler Uwe Stelter. Seit knapp dreißig Jahren arbeitet Uwe Stelter an seinem regionalen Fotoprojekt: 130-mal zeigt er, wie Orte in Hannover globalen Metropolen ähneln, darüber der Name: Monaco, Shanghai oder Tokyo. „Ein Slogan mit Bedeutung“, sagt Uwe Stelter.

 

Idylle neben Verfall: Kunst trägt zum Stimmungswechsel bei

Die Intervention soll die Diskussionen um die Zukunft der Immobilie des Ihme-Zentrums beleben. Der Blick über den lokalen Tellerrand kann nach Stelter zur Anziehung von Einheimischen und Touristen beitragen und das Image der Stadt als kulturelles Zentrum und kreative Destination stärken. Der Standort der Galerie - das Ihme-Zentrum – ist seit Jahren weit über die Grenzen der Stadt bekannt.


Über Kunst und Kultur – und diese Erkenntnis ist nicht neu – kann man die Lebensfreude der Menschen in den Stadtteilen erhöhen. Mit Kunst verbinden die Menschen häufig etwas Elitäres. Torsten Jaskulski ist Verwalter der Großanlage Ihme-Zentrum Hannover (Cardea Immobilien GmbH) und beobachtet, dass sich die Anwohnenden freuen, dass gerade in ihrem Quartier so eine Galerie geplant ist und die Kultur auch dahin kommt, wo man sie nicht erwartet. „Und das ist wichtig!“, betont Markus Stahmer, Geschäftsführer der PoolOne Giant Media GmbH, ohne die eine Plakatkampagne in dieser Größe nicht möglich gewesen wäre.

 

 

Über den Künstler: 

Uwe Stelter, geboren 1959, lebt und arbeitet in Hannover. Er fotografiert für die Klosterkammer Hannover und die Medizinische Hochschule Hannover, dokumentiert Kunst, Kultur und Sport. Seit über dreißig Jahren entwickelt Uwe Stelter innovative Fotoprojekte. 2008 wurde er für seine Arbeiten mit dem Kulturpreis »pro visio« von der Stiftung Kulturregion Hannover ausgezeichnet. Die Serie „EINE STADT“ machte ihn einer größeren Öffentlichkeit bekannt. Seine Fotografien sind in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen. Mehr unter: http://www.uwestelter.com

 

Über das Unternehmen:

Die PoolOne Giant Media GmbH mit Hauptsitz in Hamburg und weiterem Standort in Münster ist ein inhabergeführtes Unternehmen. Es gehört seit vielen Jahren zu den führenden Anbietern für großformatige Außenwerbung in Deutschland. Mit ihrem Riesenposter-Netzwerk PoolOne® Giant Media betreut das Team mit rund 30 Mitarbeitern über 250 Riesenposter-Flächen bundesweit, darunter auch digitale Großwerbeanlagen. Seit 2021 setzt das Unternehmen dabei unter anderem auf klimaneutrale Werbemittel und -maßnahmen wie Riesenposter aus PVC-freien Materialien. Im Portfolio befinden sich die größten Werbeflächen Deutschlands.

 

 

 

 

CALL BACK

Call Back - Innerhalb von einer Stunde, garantiert!

mehr

Dispo LogIn
Dispo LogIn

Mediaplaner ! Anmelden und immer aktuell informiert sein!

mehr